Schießsport bei den Hubertusschützen

Als Schützenverein dreht sich bei uns natürlich alles rund um den Schießsport.

Allerdings ist Schießen nicht gleich Schießen und wie in jeder anderen Sportart, so gibt es auch bei den Schützen zahlreiche verschiedene Disziplinen - vom Bogenschießen, über Luftdruckwaffen bis hin zu Großkalibrigen Waffen.

Bei uns wird ausschließlich mit Luftdruckwaffen geschossen.

Damit wir uns mit anderen Vereinen sportlich messen können, gibt es ähnlich wie beim Fußball, auch bei den Schützen eine Verbandsstruktur, zu denen die einzelnen Vereine gehören. Unser Dachverband ist der Oberpfälzer Schützenbund (OSB), welcher wiederum dem Deutschen Schützenbund (DSB) angehört.

Durch diese Organisation, gibt es auch bei den Schützen eine Bundesliga, Landesliga, usw. Die unterste Liga ist dabei die Gauliga. In den einzelnen Ligen werden Rundenwettkämpfe mit anderen Vereinen ausgetragen. Das genaue Regelwerk und der Ablauf wird vom DSB vorgegeben.

Im Wesentlichen aber geht es darum möglichst in das Schwarze zu treffen und das auch noch möglichst oft. Wer das am besten kann, gewinnt.

Und das Wichtigste ist sowieso, das man sich nach dem Schießen - zusammen mit den Mannschaftskollegen und dem Gegner - darüber ärgern kann, warum es mal wieder nicht so geklappt hat!

 

Haben wir Euer Interesse am Schießsport geweckt?

Dann schaut doch vorbei.

Während der Rundenwettkampfsaison (ca. September bis April) ist jeden Montag ab 19:00 Uhr Übungsschießen!

Interessierte sind jederzeit willkommen